Lachen aus der Tiefe:)

Lachen tut gut!! Wissen wir alle…bei Corona ist vielen nicht mehr zum Lachen. Es geistern zwar eine Menge satirischer Videos dazu durchs Netz, die für kurze Aufheiterung sorgen. Doch schnell kommt die Ernüchterung mit den nächsten Nachrichten, die düstere Stimmung ist wieder da.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht, heißt es. Ich glaube, ich hätte die schlimmsten Phasen meines Lebens nicht überstanden, hätte es nicht den Humor gegeben, das Lachen, trotz allem. Es entsteht ja manchmal in den abstrusesten Momenten. Am Beerdigungstag meiner Großmutter brachen wir vier Kinder irgendwann nur noch in Lachen aus, als wir an die Turnschuhe unserer Oma dachten, mit denen sie bis zuletzt im hohen Alter herumspazierte. Zum Glück beobachtete uns niemand;). Lachen dient ja auch dem Lösen von Spannung, und so eine Beerdigung ist eben auch ziemlich düster. Am Wochenende bekamen meine Schwester und ich einen Lachanfall, als wir uns vorstellten, wie wir denn mit dem selbstgenähten Mundschutz aussehen, in die man ja Slipeinlagen zum Wechseln kleben kann…sicher super, wenn es so richtig große mit Flügel sind:):).

Eine Frau meinte, es gäbe doch dieses Osterlachen. Noch nie gehört. Wikipedia klärt auf;). Tatsächlich ein Brauch, sogar vorallem in Bayern, in der Predigt zu Ostern die Gottesdienstteilnehmer zum Lachen zu bringen. Na da schau her. Das hat also Umberto Eco, als er die “Name der Rose” schrieb wohl auch nicht gewusst;). Fragt sich nur, wo der Brauch geblieben ist, ich habe nie in Gottesdiensten gelacht. Insofern gebe ich ihm Recht;).

Heute morgen, als ich mit dem Lachen beschäftigt war, begegneten mir wieder mal Kinderkunstwerke. Ich dachte nur, ja, so können ein Baumstamm und Steine lachen:). Auf dem Rückweg ein Mann, der mit Baumarbeiten beschäftigt war. Sah meinen Hund und meinte auf urbayerisch:” Jo mei, wos is denn dös, oa ohr groad, oa ohr schiaf!” und brach in schallendes Gelächter aus:) Mein Hund erfreut viele Menschen mit seinem einen Knickohr:).

Joa, langer Rede kurzer Sinn: Lachen nicht vergessen! Es ist Heilung pur, entspannt und befreit. Ich meine, in düsterer Stimmung selbst nur depressiv zu werden, macht keinen Sinn. So gibt es nur noch eins zu sagen…bitte nicht in den Keller gehen, um zu lachen, denn Lachen ist auch ansteckend…und tut gut!!

In diesem Sinne, einen fröhlichen 1. April:)…

Menü schließen