Samhain-Vollmondin

Ich sehe mich

bis in meine tiefsten Wurzeln

nackt, ungeschönt, in allem, was da ist


ich lausche

dem Raunen der Uraltahnen

und den Geschichten alter Zeiten


ich finde mich ein

im Raum meines Seins

werde still, atme, fühle, lasse los…

Menü schließen