Aus der Nähe betrachtet…

…wird ein Blatt

im Matsch vor mir wunderschön…


…offenbart es mir ein Geheimnis,

wie sehr Tränen zu einer Lupe werden können…


…wenn ich meine Schutzschilde beiseite schiebe…

um mich wahrer, tiefer, verletzlicher, ehrlicher zu fühlen…


…mich interessiert heute nicht,

ob ein Trump oder ein Biden Präsident wird…


… ich fühle meinen Bruder heute an seinem Todestag,

 und alles, was ihn hat sterben lassen…


…ich fühle mich, in der Berührung meiner Wunden,

meiner Ohnmacht, meiner Liebe…trotz allem…


…ich lasse mich berühren, vom Tod und vom Leben,

und wage es, noch näher hinzuschauen…

Menü schließen