Licht- oder Schattenarbeiter?

Will mal mein mir selbst auferlegtes Schweigen unterbrechen;), bin noch immer unterwegs und ein Satz ist mir begegnet, der in mir nachwirkt, sinngemäß "vielleicht brauchen wir gar keine Lichtarbeiter, sondern…

Weiterlesen

Ohne Wertung sein

Da war er wieder, für einen magischen Moment, der Regenbogen, diesmal hat er sich einfach an eine Wand gemalt:)Es ist, als setze er sich immer wieder einfach über alles hinweg.Weil…

Weiterlesen

Liebesgedicht an dich

Ein wunderbares Geschenk, an sich selbst, ich habe es mir vor vielen Jahren gemacht, vielleicht ist es ja auch was für dich:): Schreibe deinen Namen von oben nach unten... dazu…

Weiterlesen

Danke für dein So-Sein

Was für ein Zauber liegt in diesem Satz:)...Darin liegt, du darfst so sein, wie du bist, auch, wenn du dich mit allem wie du bist zumutestZu-muten...der Mut steckt in diesem…

Weiterlesen

Den Schatten umarmen

Und immer wieder stehe ich da......nackt, ohne jeglichem schmückendem Beiwerk......glaube, mich nicht zeigen zu dürfen, scheint doch so viel anderes, kraftvolleres um mich zu sein, ich möchte im Boden versinken...und…

Weiterlesen

Die Ausbremsung begrüßen

Dieser Vollmond hatte es in sich, so nehmen es wohl grade viele wahr. Die Zeit davor im Nachhinein wie eine Vorbereitung und wie auf Wellen scheinen wir mitgenommen zu werden,…

Weiterlesen

Herbstgeflüster

Einschwingen in die Magie des HerbstesRätselhafte Zeichen, wer ist der Maler?Unglaubliche FarbenprachtDer Körper atmet sie einBereitet sich vor, wird langsamerAuf einem wärmenden Stein sitzenWeggefährten begrüßenSie begleiten wieder über SchwellenDer Geist…

Weiterlesen
Menü schließen