Pfingsten weiblich

Pfingsten ist ja ein Teil der männlichen Ordnung, von Vater, Sohn und Heiliger Geist. Es ist nun sehr spannend, wenn wir uns auf die Suche machen, wo ist denn dabei…

Weiterlesen

Für immer und ewig

Staunend bleibe ich stehen, vor diesem Herz, in das jemand alle seine Farben gelegt hat. Mit Hingabe kreiert, und absichtslos in die lange Reihe anderer Steine gelegt. Aus Freude am…

Weiterlesen

Zurück von einer Reise…

Ein Sein an unterschiedlichen Orten, die Begegnung mit verschiedensten Menschen...ich spüre nach...gibt es eine Essenz in alldem? Ich mag es sehr, nichtwissend loszufahren...mit eigentlich meist nur einer Frage im Herzen: Worum…

Weiterlesen

Über die Geduld

"Man muss den Dingendie eigene, stilleungestörte Entwicklung lassen,die tief von innen kommtund durch nichts gedrängtoder beschleunigt werden kann,alles ist austragen – unddann gebären...Reifen wie der Baum,der seine Säfte nicht drängtund…

Weiterlesen

Unspektakulär wahr

Ok., muss das ein wenig revidieren, hier bringen zwei in den Medien sehr bekannte  Männer etwas ins Feld. Und genau da zeigt sich, dass es gut ist, aus irgendeiner Bewertung…

Weiterlesen

Leichtigkeitsflügel

Die Meisterin des Frühlings in wundersamer Veränderung ihrer Form verfliegt sich mit Leichtigkeit in alle Winde um irgendwo zu landen auf einem fruchtbaren Boden und sich selbst wieder neu zu…

Weiterlesen

Der Tragödie 2. Teil

Auf meinem Morgenspaziergang begegnete mir direkt die Fortsetzung von gestern. Und Goethe fiel mir ein, der ja doch ein ziemlich spiritueller Mensch war. Ich muss zugeben, ich habe mich nie…

Weiterlesen
Menü schließen