Im Kreis des Regenbogens

Lust auf wahrhaftige Magie?

Ok…. Wie wird ein www. in ein bbb. verwandelt?

Ganz einfach: Computer aus… und dann… Bewegung, Begegnung, Berührung:)

Immer noch Lust? 

Dann sei herzlich willkommen!

Und du darfst gerne einfach weiterlesen.

Teilnehmen kann hier wirklich jeder, egal, wo du in der Welt bist:)

Wer ist eingeladen?:

Frauen und Männer jeden Alters.

Woher du kommst?:

Spielt keine Rolle, bring einfach Offenheit, Ehrlichkeit, Mut und Herz mit.

Wo der Kreis stattfindet?:

Überall, wo du dir erlaubst, in tiefe Berührung deiner Seele zu gehen.

Wann der Kreis stattfindet?:

Heute, jetzt, jeden Tag, wann immer du bereit bist.

Wie du den Kreis finden kannst?:

Indem du deinem Herzen folgst, dich zeigst, mit allem, was in dir ist.

Deine Licht- und deine Schattenseiten zu offenbaren bereit bist und dies auch einem anderen erlaubst.

Was dich erwartet?:

Das wundervolle Erleben, immer mehr bei dir ankommen zu dürfen.

Aus dem Suchen im Außen wird ein Finden im Innen, zu deiner wahren Quelle.

Warum ich das so sage?:

Weil wir Mensch unter Menschen innerhalb einer Menschheit sind, die ihr Mensch-Sein leben darf.

Um uns zu erkennen, als die, die wir sind, Seelen in einem Körper auf ihrem Weg.

Jedes Gegenüber ist uns Spiegel, wir sind Meister und Schüler zugleich. 

Ich dir, wie auch du mir.

„Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern“:). Afrikanisches Sprichwort

Nachdem ich jetzt kunst-und lustvoll die sieben journalistischen W- Fragen eingebaut habe;), darf ich dir vermutlich noch ein wenig erklären, was das eigentlich bedeuten mag. Klar eigentlich, der Wandel, der geschehen will, darf gelebt durch uns Menschen überall auf der Welt sichtbar werden. Möge dich das Weitere inspirieren, dort wo du bist, deine „Kreise zu ziehen“.

Es ist wie ein kleines Bild-Klang-Buch geworden, also nimm dir einfach ein wenig Zeit, du kannst es ja jederzeit wieder aufschlagen;). Wundere dich nicht, wenn sich von Zeit zu Zeit etwas verändert, liegt einfach in der Natur dessen, worum es hier geht. Jeden Impuls in mir, und auch von dir oder anderen werde ich in mir bewegen und hier zum Ausdruck bringen.

Ferner darf ich an dieser Stelle auf die Urheberrechte wie unter Impressum angegeben aufmerksam machen. Dies ist ein Geschenk der Liebe an sich selbst zu sehen. An mich, an dich, an jeden. Es darf und will so verstanden und weitergeben werden. Warum dies mir  besonders wichtig ist, wirst du verstehen, wenn dich etwas hier in deinem Herzen berühren darf. 

Gerne gib in diesem Sinne diese Seite weiter, danke 🙂

 

Und hier noch einmal…

 

…mit anderen Worten

„So verletzlich, wie die Flügel der Schmetterlinge ist auch die Seele eines Menschen. Daran sollten wir im Umgang miteinander denken. Für Wunder brauchen wir keine Märchen – nur Augen, die sehen und ein Herz, das versteht.“ 

„Wenn Herz und Seele Hand in Hand gehen, öffnet sich das Himmelreich und verleiht uns Flügel.“

Zur Bedeutung von bbb., der Bewegung, Begegnung, Berührung

Es braucht eine Bewegung, nicht nur die innere, sondern auch eine äußere Bewegung bringt etwas ins Fließen und Schwingen. Ein Beispiel, das große Thema Angst: Angst hält still, macht nahezu handlungs- und gestaltungsunfähig und könnte man als gefrorene Energie betrachten. Angst hält fest, lässt uns unfrei und im Unfrieden sein. Corona macht es uns vermutlich allen sichtbar. Doch schon alleine ein bewegender, bewusster, fühlender Atem lässt Angst auftauen. 

Bewegung jeder Art führt zu einer Begegnung – mit sich selbst, oder mit anderen Menschen. Sicherlich oft auch zu ganz ungeahnten, unerwarteten Begegnungen. Wenn ich mein Herz dabei öffne, geschieht Berührung, für alles, was mich erreichen möchte, was ich verstehen darf oder etwas in mir anklingen möchte. Ein Sich-Öffnen mit all unseren körperlichen und geistigen Sinnen. Wirkliches Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen, Empfangen, Berühren lassen.

Und diese Berührung darf ich wiederum über mein Herz wie in einem Kreislauf nach außen bringen – mit Worten, Gesten, Blicken, kreativem Ausdruck. Wie auch immer es geschehen möchte. Und ich werde damit selbst wieder berühren. Wirkliches Leben mit all seinen Lehren findet in erster Linie unter uns Menschen, real, fühlend, statt. Vielleicht hat Corona dies uns nur noch bewusster werden lassen wollen. Oft verstehen wir erst, wie wichtig etwas ist, wenn es uns genommen wird.

Bewegung, Begegnung, Berührung, egal auf welcher Ebene im Dasein, es ist alles eine Kommunikation.

Was wären wir Menschen ohne Kommunikation? Was, wenn diese noch viel mehr ist?

Wenn wir uns in die Bewegung wagen, in eine Veränderung hinein?

Wenn wir mehr begegnen, als was wir bis jetzt kannten?

Wenn wir Berührung, richtig tief, erfahren?

Und wo geht es zum Regenbogen?

Das erfährst du hier 😉

Menü schließen